en passant

„der mönch hat viele und fremde gedanken gehabt und sie waren bei ihm wie eine schar von gästen; da kehrt er endlich wieder zurück (…) und der möch wird licht in seiner tiefe und fühlt sich verschenkt an alle dinge und allgegenwärtig auf jeder freude, wie der glanz sich weiß auf allem golde der welt.“ rmr

du, mein spirit, welcher gestiegen ist in die form / sich zusammenballt und darin sich wandelt immerzu. ob sich mein schweigen kunstvoll in falten legen lässt? zum mund hinaus und in die ohren wieder hinein, die stimmbänder. so sagst du. ich lege dir einen weichen schal um den hals wie einen kranz und einen altarstein unter die füße, der dein sockel sei. verbrenn ich dein kerbholz dir, der noch kein feuer fängt. der noch halb lauscht und hinüberblickt, was geschehen mag. so bin ich auch dein raum. das ist und war der einzige und weitoffene raum. während die tiere an diesem morgen auf dem weißen gras wie standbilder. und immer mehr verwischt sich das du. zurecht tauscht es aus. meint jeden von uns, ohne eine ausnahme. das ist das ‚all in‘, von dem ich mal sprach, das ‚eigentlich’. ohne jeglichen ausschluß. und es ist kein fehler, in der scheinwelt zu spielen, im lebhaften spiel, in ihr ist jede gewünschte rolle spielbar. der ergiebige tonklumpen. und wenn wir hochzeithalten dann jetzt mit dem passanten auf dem podium, und wir erfinden den text, der jetzt gilt und damit für immer. da ist keine prüfung, keine sperre des rechts. wenn wir die wiese heraufrennen oder in den strähnen einer eichenwurzel schutz und zuversicht finden. in dieser bestimmten konstellation des augenblicks. so sind wir damit alles, was es gibt. und das ist beständig. das allein ist der raum und das zentrum der macht / das ganze bild.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s