ein auge in eine welt eines kreises, ein wachen

wer bist du, dass du mich kennst. dass du mich benennst. wer bin ich, dass ich dir einen namen gebe. dass ich zu dir spreche. mit meinen worten. dass ich dich darin halte. dass ich mich darin aufhalte. ich komme nicht näher heran mit den worten. nicht näher heran zu dir. nicht näher zu mir. wo bin ich jetzt. keinen schritt weiter. kein wort näher. ich pirsche mich heran, doch bleibe in deinem umkreis. ich umzingle dich weiter damit. aber das ist nur mein begreifen. das nicht mitkommt. dass abstand proklamiert. ich bin schon ganz bei dir. in dir. ohne ein wort mitzunehmen. es ist erloschen. ungültig. unnütz.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s