in reinform

hier in raumzeit. im raumschiff durch die zeit. segeln wir sanft. sei eines geistes, sagst du. lasse keinen ausserhalb. dies ist kein wettkampf und keine belanglose nachbarschaft. hier treffen wir einander. immer im berührungspunkt. der ist mittendrin. im neuartigen denkanstoß. sieh nicht weg. das, was du bist, bin auch ich. und halte das für einen moment. lassen wir uns durchpusten. reißt es mir alles unter den füßen weg. wieder und wieder. fallen alle fluchttüren zu. immer wieder neu. immer wieder all in. immer wieder mit leeren händen. das, was nicht verloren werden kann, ist das was übrig bleibt. in reinform. das unteilbare. wir begegnen uns jenseits des treffpunkts. genau jetzt. die welt ist der schaukasten der unmöglichkeit. lassen wir uns im kreis drehen mit verbundenen augen, die zeit verspulen. dies ist der unmögliche tanz. und es ist gewiss, er führt uns heim. die landung punktgenau. im innersten herz. im walfischbauch find ich dich. dem urkokon. wo sich die totalität erneuert. in mir. in mir. kein ort, der ohne liebe ist. kein mensch, der vergessen wäre. deformation war nur meine eigene idee. in meinem hauseigenen unverstand. nun, in der gnade. in der gnade! ist das integriert. in dieser nicht-referenz von zeit und raum. in der totalen defragmentierung von sinn und bedeutung. bis ins letzte eck ausgeräuchert. nichts bleibt an ort und stelle. willkommen zuhause, freund. in dieser freundlichkeit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s